Zum Hauptinhalt springen
arge-landentwicklung logo

Herzlich willkommen bei der ArgeLandentwicklung

Die Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft Nachhaltige Landentwicklung (ArgeLandentwicklung) ist ein Arbeitsgremium der Agrarministerkonferenz (AMK) und beschäftigt sich mit Fragestellungen rund um die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums und der Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse.

Die Rahmenbedingungen im ländlichen Raum werden durch zahlreiche Faktoren, wie beispielweise der Globalisierung, dem Struktur- und demografischen Wandel sowie neuen Herausforderungen wie dem Klimawandel und dem Erhalt der biologischen Vielfalt, rasant verändert. Daher gilt es, die Instrumente der Landentwicklung stetig weiterzuentwickeln und anzupassen.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie gerne über die ArgeLandentwicklung und ihre Arbeit informieren sowie deren Aufgaben, Instrumente und Projekte. Es stehen zahlreiche Publikationen zum Download bereit.

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Geschäftsstelle der ArgeLandentwicklung wenden.

Aktuelles

Projekt des Monats November 2022: Realisierung einer Wegebaumaßnahme als modellhafte Untersuchungsgrundlage für den künftigen ländlichen Wegebau in Sachsen-Anhalt

Aufgrund der Lage des Flurbereinigungsverfahrens Welsleben wurde eine im Verfahrensgebiet realisierte Wegebaumaßnahme als modellhafte Untersuchungsgrundlage für den künftigen ländlichen Wegebau in Sachsen-Anhalt ausgewählt.

Projekt des Monats Oktober 2022: Hebammenpraxis und Kindertagespflege - ein alter Dreiseithof wird zur "Familie Storchennest" für (fast) alle Altersgruppen

Der Storch bringt nicht die Babys in Poßdorf – da leistet die Hebamme Bettina Paubandt traditionelle Hilfe. Aber ansonsten ist hier der Storch los: ein alter Dreiseithof wird zur "Familie Storchennest" für (fast) alle Altersgruppen.

Landentwicklung trifft auf Geodäsie: Die ArgeLandentwicklung auf der INTERGEO 2022 in Essen

Auch dieses Jahr wird sich die Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft Nachhaltige Landentwicklung (ArgeLandentwicklung) auf der internationalen Fachmesse und Konferenz für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement (INTERGEO 2022) präsentieren.