Zum Hauptinhalt springen
arge-landentwicklung logo

Herzlich willkommen bei der ArgeLandentwicklung

Die Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft Nachhaltige Landentwicklung (ArgeLandentwicklung) ist ein Arbeitsgremium der Agrarministerkonferenz (AMK) und beschäftigt sich mit Fragestellungen rund um die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums und der Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse.

Die Rahmenbedingungen im ländlichen Raum werden durch zahlreiche Faktoren, wie beispielweise der Globalisierung, dem Struktur- und demografischen Wandel sowie neuen Herausforderungen wie dem Klimawandel und dem Erhalt der biologischen Vielfalt, rasant verändert. Daher gilt es, die Instrumente der Landentwicklung stetig weiterzuentwickeln und anzupassen.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie gerne über die ArgeLandentwicklung und ihre Arbeit informieren sowie deren Aufgaben, Instrumente und Projekte. Es stehen zahlreiche Publikationen zum Download bereit.

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Geschäftsstelle der ArgeLandentwicklung wenden.

Aktuelles

Landentwicklung und der Transformationsprozess zur Klimaneutralität – Fachkonferenz von ArgeLandentwicklung und BMEL am 1. Juni 2022 in Berlin

Die Transformation der Bundesrepublik Deutschland als größte Industrienation Europas und viertgrößte Volkswirtschaft der Welt in Richtung Klimaneutralität ist eine der herausragenden Aufgaben unserer Zeit. Bei der gesellschaftlichen Entwicklung geht es um Anpassungen an den Klimawandel und die ...mehr

Projekt des Monats April 2022

Brückenschlag über die Fulda – Erschließung landwirtschaftlicher und touristischer Potentiale

Einer der Handlungsschwerpunkte der ländlichen Entwicklung ist die Unterstützung regionaler Infrastrukturen mit multifunktionalem Charakter, welche durch ihre Funktion vornehmlich der Erhöhung des ...mehr

Jahresbericht 2021 der ArgeLandentwicklung

Das zweite Jahr des Vorsitzes der ArgeLandentwicklung durch das Land Brandenburg war hinsichtlich der Rahmenbedingungen für die Tätigkeit der Verwaltungen der ländlichen Entwicklung und der Zusammenarbeit von Bund und Ländern durch Corona und den damit verbundenen Einschränkungen beeinflusst.

Herau ...mehr